IMPFUNGEN

BioNTech:

Die Impfung ist derzeit kurzfristig möglich, es sind noch Impfstoffdosen für Erst-/Zweit und auch Auffrischimpfungen verfügbar.

Wir führen Auffrischimpfungen durch sofern ihre erste Immunisierung länger als 6 Monate zurück liegt
– für alle Patienten über 80 Jahren
– für alle  mit Johnson&Johnson geimpften
– für alle doppelt mit AstraZeneca (Vaxzevria) geimpften.

Bei Interesse an einer Impfung (auch als „kurzfristiger Nachrücker“) senden Sie uns eine Mail mit dem Betreff „Impfung BioNTech“ in der Sie ihren Namen, ihr Alter und eine Rückrufnummer angeben unter der Sie jederzeit erreichbar sind.
Wir bitten Sie, sich den Aufklärungsbogen und Fragebogen herunterzuladen und unterschrieben zum Impftermin mitzubringen. Bitte beachten Sie das bei Impflingen unter 18 Jahren die schriftliche Einverständnis beider sorgeberechtiger Personen zwingend vorliegen muss.

.

Apothekennotdienst:
Link zur tagesaktuellen Liste

Kontaktdaten Praxis Achim Becker

Kreuzstrasse 31
55262 Heidesheim

Telefon 06132-58862
Fax        06132-58863

Email    info@hausarzt-heidesheim.de

Öffnungszeiten

Montag:
7.00 – 11.30 | 16.00 – 18.00

Dienstag:
8.00 – 11.30 | 16.00 – 18.00

Mittwoch:
8.00 – 11.30

Donnerstag:
8.00 – 11.30

Freitag:
8.00 – 11.30 | 14.00 – 16.00

Nachmittags am 24.09. keine Sprechstunde.

Herzlich Willkommen in meiner Hausarztpraxis in Heidesheim

Schön, dass sie zu mir gefunden haben. Wie geht es Ihnen?

Auf meinen Internetseiten erfahren Sie mehr über mein Gesundheits- und Präventions-Konzept. Ich praktiziere eine Medizin bei der Sie als Mensch im Mittelpunkt stehen auf der Basis international anerkannter Standards und nach den Leitlinien der Fachgesellschaften.

Es ist mir ein Anliegen, eine zutiefst menschliche und gesunde Medizin zu leben.

Die Schwerpunkte meiner Arbeit sind neben der hausärztlichen Versorgung von Patienten aller Altersgruppen die

Als Facharzt für Innere Medizin mit einer langjährigen Ausbildung in Gastroenterologie und Kardiologie biete ich Ihnen auf diesen Gebieten eine besondere Expertise.

Wichtiger Hinweis

Ab Januar 2019 sind nur noch neue G2 Gesundheitskarten gültig – jetzt prüfen

Alle Gesundheitskarten der ersten Generation verlieren zum Jahreswechsel ihre Gültigkeit!

Alle Gesundheitskarten der ersten Generation (G1) verlieren in einigen Wochen – ab dem 1. Januar 2019 – ihre Gültigkeit. Gesetzlich Versicherte sollten spätestens nach dem Jahreswechsel ihre Karten entsorgen, die rechts oben unter dem Schriftzug „Gesundheitskarte“ den Aufdruck „G1“ zeigen. Karten der ersten Generation werden dann in Arztpraxen nicht mehr akzeptiert – auch dann nicht, wenn sie ein Gültigkeitsdatum tragen, das über den 1. Januar 2019 hinausreicht.

Bis Ende 2018 sollte eigentlich jeder Versicherte eine neue Gesundheitskarte mit dem Aufdruck „G2“ oder „G2.1“ erhalten haben. Die meisten Betroffenen sind bereits mit Karten der zweiten Generation ausgestattet. Patienten sollten immer die zuletzt von der Kasse zugesandte Karte verwenden.

[/mk_page_section

Kontakt aufnehmen

Wir sind gerade nicht erreichbar. Aber sie können uns eine email zukommen lassen und wir werden auf sie zukommen. Sofort.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search